TRACKTICS

General Terms & Conditions / AGB

Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen die über die Plattform https://www.tracktics.com

zwischen

TRACKTICS GmbH
Hanauer Landstraße 291A
60314 Frankfurt

Deutschland

– im Folgenden „Anbieter“ –

und

den in § 2 dieser AGB bezeichneten Nutzern dieser Plattform – im Folgenden „Kunde/Kunden“ – geschlossen werden.




AGB für Kunden, die ihren Vertrag am oder nach dem 9.4.2019 geschlossen haben AGB für Kunden, die ihren Vertrag vor dem 9.4.2019 geschlossen haben




AGB für Kunden, die ihren Vertrag am oder nach dem 9. April 2019 geschlossen haben

Präambel und Begriffsbestimmungen

a) „Online Service / TRACKTICS APP“: Softwareapplikationen für mobile Endgeräte (Smartphone/Tablet) bzw. Webapplikation (https://app.tracktics.com/login/), die den Zugriff auf bestimmte Leistungen des Anbieters im Rahmen des gewählten Abonnementmodell ermöglichen;

b) "Webseite": https://tracktics.com/;

c) "Nutzer" / "Kunde": Alle Vertragspartner von TRACKTICS, die in dem Geltungszeitraum dieser ABG mit Tracktics einen Vertrag geschlossen haben, wobei im Bereich des Online Tracking die Bezeichnung "Nutzer" den Vorzug genießt und im Bereich des Online-Shop die Bezeichnung "Kunde". Gemeinsam werden "Nutzer" und "Kunden" auch als "Vertragspartner" bezeichnet.

d) "Fußball Performance Tracker": GPS Ortungsgeräte zur Aufzeichnung und funkgestützten Weiterleitung der Bewegungsdaten von Fußballspielern.

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

§ 2 Online Service/TRACKTICS APP: Allgemeines

(1) Für die Inanspruchnahme des Online Service der TRACKTICS APP ist sowohl der Besitz eines Fußball Performance Tracker als auch die Registrierung des Kunden über die Webseite sowie der Abschluss eines entgeltlichen Servicevertrags in Form eines Abonnementmodells (im Folgenden auch "Abo") erforderlich.

(2) Der Kunde ist verpflichtet, bei der Registrierung wahrheitsgemäße und vollständige Angaben über Name und E-Mail-Adresse zu machen. TRACKTICS behält sich vor, in Einzelfällen die Richtigkeit zu überprüfen.

(3) TRACKTICS behält sich vor, im Falle des begründeten Verdachts von Missbrauch oder grob zweckfremder Verwendung den Zugang des Kunden zum Online Service der TRACKTICS APP vorläufig oder endgültig zu sperren.

(4) Der Kunde wählt beim Kauf des Fußball Performance Tracker zwischen verschiedenen Abonnementmodellen. Die von TRACKTICS auf der Webseite aufgeführten Entgelte für die jeweiligen Abonnementmodelle verstehen sich, sofern nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist, inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(5) Der Leistungsumfang, der Preis und die Abonnementperiode der verschiedenen Abonnementmodelle ergeben sich aus dem im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses beim jeweiligen Abonnementmodell auf der Webseite veröffentlichten Leistungsumfang.

(6) Sobald eine Abonnementperiode ihr Ende erreicht hat verlängert sich das Abonnement automatisch um die anfangs gebuchte Abonnementperiode, sofern das Abonnement nicht spätestens vor Ablauf der jeweiligen Abonnementperiode gekündigt wurde („automatische Verlängerung“). Im Falle einer automatischen Verlängerung hat der Vertragspartner den Standardpreis für das jeweilige Abomodell zu zahlen; etwaigen Promotions- oder Aktionspreis bleiben also außer Betracht. Die Standardpreise für die verschiedenen Abonnementmodelle sind auf der Webseite von TRACKTICS ersichtlich.

§ 3 Online Service/TRACKTICS APP: Verpflichtungen, Obliegenheiten und Verhaltensregeln des Nutzers

(1) Um den Online Service von TRACKTICS im vollen Umfang nutzen zu können, muss der Nutzer aktuelle (Browser-)Technologien verwenden oder deren Verwendung ermöglichen (zB Aktivierung von Java Skript, Cookies, Pop-ups) bzw. stets eine aktualisierte TRACKTICS-App verwenden. Bei Verwendung älterer Technologien, nicht aktueller Apps bzw. veralteter Endgeräte kann es sein, dass der Nutzer den Online Service nicht bzw. nicht in vollem Umfang nutzen kann.

(2) Der Nutzer hat die Zugangsdaten (die Kombination aus Email-Adresse und Passwort) streng vertraulich zu behandeln und vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen. Er darf niemanden, auch nicht Mitarbeitern von TRACKTICS, diese Zugangsdaten zur Kenntnis bringen. Wenn der Nutzer Grund zur Annahme hat, dass Dritten die Zugangsdaten in welcher Weise auch immer bekannt geworden sind, trifft ihn die Obliegenheit, sein Passwort umgehend zu ändern.

(3) Der Nutzer verpflichtet sich, die von TRACKTICS erbrachten Online Service bestimmungsgemäß zu nutzen und bei dessen Nutzung Handlungen zu unterlassen, die TRACKTICS, anderen TRACKTICS-Nutzern oder Drittenschaden oder diese gefährden und/oder die die Verfügbarkeit des Online-Service für andere Nutzer einschränken könnten. Unter bestimmungsgemäße Nutzung fällt auch die Einhaltung aller Hinweise, Empfehlungen und Ähnliches, die TRACKTICS zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses oder danach, auf seiner Homepage, in Bedienungsanleitungen und/oder sonstigen dem Nutzer zur Verfügung gestellten Unterlagen ausführt. Die Tracker wurden speziell für die Ortung von Fußballspielern entwickelt und sollten daher nur für diesen Zweck eingesetzt werden. In einigen Ländern und Regionen gibt es Gesetze über die digitale Positionsbestimmung und Ortung von Personen und/oder Gegenständen. Alleinig der Kunde bzw. Nutzer des GPS Ortungsgeräts, nicht aber TRACKTICS, ist verantwortlich derartige Gesetze oder Vorschriften einzuhalten.

(4) TRACKTICS bietet dem Nutzer die Möglichkeit Inhalte in Datenbanken einzustellen, mit anderen Nutzern zu kommunizieren und zu interagieren. Der Nutzer sichert zu, den Online Service von TRACKTICS nicht missbräuchlich zu nutzen. Der Nutzer hat insbesondere folgende Regeln einzuhalten:

a) Die Eingabe persönlicher Daten im öffentlichen Profil des Nutzers erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.

b) Die Veröffentlichung von Daten Dritter (zB das Anlegen eines Profils für einen Dritten) ohne deren Zustimmung oder das Hochladen eine Bildes, welches eine dritte Person ohne dessen Zustimmung zeigt, ist unzulässig.

c) Der Nutzer trägt die ausschließliche Verantwortung für die in seinem Profil gespeicherten Inhalte. Der Nutzer verpflichtet sich, beim Einstellen von Inhalten in sein Profil keine sittenwidrigen, pornografischen, obszönen, rassistischen, gewaltverherrlichenden, gewaltverharmlosenden, rechts-/linksradikalen, beleidigenden oder sonstigen rechtswidrigen Inhalte, Materialien, Informationen und/oder Fotos zu verbreiten.

d) Der Nutzer verpflichtet sich ebenso, Dritte und andere Nutzer nicht zu bedrohen, zu belästigen und/oder deren (Persönlichkeits-)Rechte zu verletzen.

Die Nutzung des Online Service von TRACKTICS für gewerbliche Zwecke (zB Bewerben, Anpreisen und Anbieten von Waren und Dienstleistungen) ist untersagt.

(5) Unabhängig von zivil- und/oder strafrechtlichen Folgen hat der Nutzer TRACKTICS für Schäden –welcher Art auch immer– und für etwaige Ansprüche Dritter– welcher Art auch immer– die aus der Verletzung von Pflichten des Nutzers gemäß dieses Absatzes resultieren, schad- und klaglos zu halten.

(6) TRACKTICS behält sich das Recht vor, bei Verstößen des Nutzers gegen diese Geschäftsbedingungen,

a) den Nutzer zu verwarnen,

b) Inhalte des Nutzers zu löschen,

c) den Nutzer vorübergehend oder dauerhaft zu sperren und/oder

d) das Vertragsverhältnis vorzeitig aufzulösen und das Nutzerprofil zu löschen.

(7) Soweit der Nutzer im Wege von Manipulationen der Software, eigener Software oder automatisiertem Zugriff auf die Software von TRACKTICS in die Abläufe des Online Service eingreift, ist TRACKTICS zur sofortigen Beendigung des Online Service und zur fristlosen und/oder vorzeitigen Beendigung des Abos bzw. der vertraglichen Vereinbarung mit dem Nutzer berechtigt. Ein Rückforderungsanspruch für bereits bezahltes Serviceentgelt besteht in diesem Falle nicht. Gleiches gilt, wenn der Nutzer mit anderen Mitteln als jenen, die dem Nutzer im Rahmen des jeweiligen Abos zur Verfügung gestellt werden, auf die Ortungsfunktionen des Trackers oder Daten von TRACKTICS zugreift.

§ 4 Online Service/TRACKTICS APP: Verfügbarkeit/Gewährleistung/Haftung

(1) TRACKTICS leistet keine Gewähr für eine ständige Verfügbarkeit seines Online Service. Ausfallszeiten durch Wartungen, Software-Updates und aufgrund von Umständen (wie etwa technische Probleme im Bereich der mobilen Datenübertragung, mangelnde Netzabdeckung, Verbindungsprobleme, Probleme mit Verfügbarkeiten eines oder mehrerer Mobilfunkprovider) die nicht im direkten Einflussbereich von TRACKTICS liegen und daher auch nicht von TRACKTICS zu vertreten sind, können nicht ausgeschlossen werden. Der Nutzer erklärt, für unverschuldete Ausfälle keine Schadensersatz- und/oder Gewährleistungsansprüche gegen TRACKTICS geltend zu machen. Auch bei durch TRACKTICS verursachten, längeren (zumindest 24 Stunden) Unterbrechungen des Zugangs zum Online Service steht dem Nutzer lediglich ein verhältnismäßiger Entgeltminderungsanspruch zu.

(2) Obwohl TRACKTICS höchste Anstrengungen unternimmt, dem Nutzer eine sichere Datenverbindung zur Verfügung zu stellen, übernimmt TRACKTICS keine Gewähr, dass der Datentransport über fremde Systeme, insbesondere das Internet bzw. Telekommunikationsnetze, nicht von Dritten verfolgt, aufgezeichnet oder verfälscht wird.

(3) Die Nutzung des Online Service von TRACKTICS durch den Nutzer erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr des Nutzers und freiwillig. Dies gilt uneingeschränkt für

a) die Nutzung der dabei zum Einsatz kommenden Hardware, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) das jeweilige Smartphone oder den Browser;

b) das Downloaden eigener und fremder Inhalte durch den Nutzer; sowie

c) jegliche Verwertung durch den Nutzer der durch TRACKTICS erstellten oder von TRACKTICS bereitgestellten Daten. Der Nutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass solche Daten fehlerhaft sein können und TRACKTICS übernimmt, soweit gesetzlich zulässig, keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit solcher Daten.

(4) TRACKTICS leistet keine Gewähr für externe Links, Banner oder sonstige Informations- und Werbeangebote, die für den Nutzer innerhalb der TRACKTICS APP zugunsten von Drittanbietern platziert werden können. Rechtsgeschäfte, die zwischen dem Nutzer und einem Drittanbieter zustande kommen (zB über verlinkte Seiten oder Banner), führen zu vertraglichen Beziehungen ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Drittanbieter. TRACKTICS übernimmt keine Gewähr für die Leistungen von Drittanbietern.

(5) Der Nutzer stellt TRACKTICS von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber TRACKTICS aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch von dem Nutzer innerhalb des Online Service eingestellte Inhalte oder durch dessen sonstige Nutzung der über den Online Service zur Verfügung stehenden Anwendungen erheben. Der Nutzer übernimmt hierbei die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung von TRACKTICS einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt dann nicht, wenn die Rechtsverletzung auf kein schuldhaftes Verhalten des Nutzers zurückzuführen ist.

(6) Der Nutzer ist verpflichtet, TRACKTICS für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüber hinausgehende Schadenersatzansprüche von TRACKTICS gegenüber dem Nutzer bleiben unberührt.

§ 5 TRACKTICS-Online-Shop: Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte, wie verschiedene Waren und Abos, auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Jetzt kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Vor dem Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung mit dem Betreff „Bestätigung deiner Bestellung bei Tracktics Produkte“ per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die Bestellung des Kunden stellt hierbei das Angebot zum Vertragsschluss mit dem jeweiligen Inhalt des Warenkorbs dar. Die Empfangsbestätigung (Bestellbestätigung) stellt die Annahme des Angebots durch den Anbieter dar. In dieser wird der Inhalt der Bestellung zusammengefasst. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E- Mail oder Papierausdruck) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(3) Der Vertragsschluss erfolgt in der Sprache Deutsch.

§ 6 TRACKTICS-Online-Shop: Lieferung, Warenverfügbarkeit, Zahlungsmodalitäten, Eigentumsvorbehalt

(1) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung (§ 5 (2) dieser AGB), vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.

(2) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt, zB der Fußball Performance Tracker, nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

(3) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Der Anbieter liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland, Schweiz, Österreich.

(4) Der Kunde kann die Zahlung per SEPA Lastschrift, PayPal, Visa, MasterCard, SOFORT Überweisung vornehmen.

(5) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.

(6) Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 7 TRACKTICS-Online-Shop: Preise und Versandkosten

Die aktuellen Preise für alle Waren und Abonnementmodelle sind wie die entsprechenden Leistungen auf der Webseite ersichtlich. Alle Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

§ 8 Gesetzliche Gewährleistungsansprüche

(1) Es bestehen die gesetzlichen Bestimmungen für Sachmängel und mangelhafte Leistungen. Besondere Verbraucherrechte und Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bestehen unberührt.

(2) Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§ 9 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 10 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.








AGB für Kunden, die ihren Vertrag vor dem 9. April 2019 geschlossen haben

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(2) Für den Verkauf digitaler Produkte gelten die aus der Produktbeschreibung ersichtlichen oder sich sonst aus den Umständen ergebenden Beschränkungen insbesondere den digitalen Produkten beigefügte Lizenzierungsvereinbarungen. Im Zweifesfall ist nur die private und gewerbliche Nutzung ohne das Recht zur Weiterveräußerung oder Unterlizensierung gewährt.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Jetzt kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung mit dem Betreff „Bestätigung deiner Bestellung bei Tracktics Produkte“ per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die Bestellung des Kunden (1) stellt hierbei das Angebot zum Vertragsschluss mit dem jeweiligen Inhalt des Warenkorbs dar. Die Empfangsbestätigung (Bestellbestätigung) stellt die Annahme des Angebots durch den Anbieter dar. In dieser wird der Inhalt der Bestellung zusammengefasst. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(3) Der Vertragsschluss erfolgt in den Sprachen: Deutsch.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit, Zahlungsmodalitäten

(1) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung (§ 2 (2) dieser AGB), vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.

(2) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

(3) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Der Anbieter liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland, Schweiz, Österreich.

(4) Der Kunde kann die Zahlung per SEPA Lastschrift, PayPal, Visa, MasterCard, SOFORT Überweisung vornehmen.

(5) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

§ 6 Sachmängelgewährleistung

(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

§ 7 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 8 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

§ 9 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

By using this website you agree to the use of cookies. I Agree Privacy Policy /pages/datenschutz